Sie sind bereits überzeugt?

Unverbindlich Anfragen

Unsere Wohngemeinschaften

Unsere Wohngemeinschaften sind mit viel Liebe zum Detail und in angenehm ruhiger Lage aufgebaut.
Die Versorgung in einer Wohngemeinschaft hat für Sie und Ihren Angehörigen den Vorteil, dass sie lernen, mit der neuen Situation umzugehen und sich an diese zu gewöhnen.
Gründe für die Entscheidung einer Versorgung in einer Wohngemeinschaft gibt es viele. Die zum einen physische sowie psychische Belastung für die Angehörigen in der häuslichen Intensivpflege ist meist schon nach kurzer Zeit ein auf Dauer nur schwer auszuhaltender Zustand. Zum anderen kann eine andauernde Störung der eigenen Privatsphäre durch ein 24 Stunden lang anwesendes Pflegepersonal bereits nach kurzer Zeit Auslöser für Irritationen oder Komplikationen sein.
Häufig ist die eigene Wohnung zudem auch zu klein oder nicht geeignet, eine individuelle Versorgung Ihres Angehörigen durchzuführen.
In diesen Fällen besteht die Möglichkeit einer Überleitung in eine unserer Wohngemeinschaften, die für eine vorübergehende oder dauerhafte Versorgung in allen Belangen bestens geeignet ist.

WG Sonnenhof 1 und 2

Die Intensivwohngemeinschaften im Sonnenhof sind mit viel Liebe zum Detail und in angenehm ruhiger Lage im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe aufgebaut.

Das im Jahr 2010 umgebaute Untergeschoss verfügt über helle Einzelzimmer, die zum Teil eingerichtet sind und Zugang zur gepflegten Gartenanlage haben. Alle Klient*innen haben hier die Möglichkeit, ihre Zimmer individuell zu gestalten. Der großzügige Aufenthaltsraum mit Küche rundet die Intensivwohngemeinschaft ab und lädt zum Verweilen ein. Somit steht Ihnen genügend Raum zur Verfügung, um mit Ihren Angehörigen Zeit zu verbringen.

Im Jahr 2013 wurde das Obergeschoss des Sonnenhofes zu einer weiteren Intensivwohngemeinschaft ausgebaut. Die Zimmer haben je einen direkten Zugang zu einem Balkon. Wie auch in der unteren Wohngemeinschaft steht den Klient*innen hier ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit Küche zur Verfügung, den sie auch gemeinsam mit ihren Angehörigen nutzen können.

Kapazität

je 6 Klient*innen

Adresse

Krähhahnstraße 8
34131 Kassel Bad Wilhelmshöhe

Ansprechpartner

Heidi Lokas

Kontakt

01520 – 930 2261
lokas@deutschefachpflege.de

WG Volkmarsen

Die Wohngemeinschaft im Molkereiweg befindet sich in Volkmarsen, dem Ort, in dem die Mobile Alten- und Krankenpflege HDM GmbH (hieraus ist die t i p – Team für Intensivpflege GmbH entstanden) im Jahr 1991 gegründet wurde.
Mit diesem Objekt ist die intensivpflegerische Versorgung in einer Wohngemeinschaft entstanden.

Die im EG gelegene Wohngemeinschaft bietet 5 Zimmer, welche individuell & nach eigenen Wünschen gestaltet werden können.
3 der 5 Zimmer haben einen direkten Zugang zu den 2 Terrassen, welche aber von allen genutzt werden kann.

Die Wohngemeinschaft ist nur ein paar Gehminuten vom Bahnhof entfernt und somit gut erreichbar. Parkplätze sind auch direkt vor der Wohngemeinschaft vorhanden.

Kapazität

5 Klient*innen

Adresse

Molkereiweg 3
34471 Volkmarsen

Ansprechpartner

Heidi Lokas

Kontakt

01520 – 930 2261
lokas@deutschefachpflege.de

Jetzt anfragen

Jetzt Unverbindlich Anfragen

2. Informationen



3. Ihre Kontaktdaten



Krankheitsbilder der Klient*innen

wg-kh

✓ Apallisches Syndrom (Wachkoma) mit Trachealkanüle

✓ Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

✓ Neurologische Erkrankungen, die eine Tracheotomie und/oder Beatmung erfordern

✓ Spinale Muskelatrophie

✓ Hoher Querschnitt

✓ Alle anderen Erkrankungen, die eine Tracheotomie oder (non)-invasive Beatmung zur Folge hatten

Unsere Vorteile

Hochqualifiziertes Fachpersonal

Persönliche Ansprechpartner

Zusammenarbeit mit Ärzten und Fachtherapeuten

Schnelle und professionelle Überleitungen